Wie funkioniert die Körperfettmessung mit einer Körperfettwaage?

Das Messverfahren von Körperfettwaagen ist sehr einfach und unterliegt bei minderwertigen Geräten hochen Schwankungen.

Wie eine Körperfettwaage den Körperfettanteil genau misst und wo die Unterschiede liegen, erfahren Sie in diesem Artikel.

So funktionieren Körperfettwaagen

Körpefettwaagen messen dern Körperfettanteil und andere Werte wie, Wasseranteil, Muskelanteil und viele Mehr mit hilfe eines sehr schwachen Stromimplus, der durch den Körper fließt.

Hierbei stellen Sie sich Barfuß auf die vier Elektroden der Körperfettwaage. Der Stromimpuls wird dann durch Ihre Beine bis zu den Hüfen geschickt und wieder zurück. Dieser Stromimpuls ist so schwach, dass Sie diesen überhaupt nicht spüren. Trotzdem gibt es Personen, die aus diesem Grund sollche Körperfettwaagen nicht benutzen sollten. Für wen sich eine Körpefettwaage nicht eigenet, erfahren Sie hier.

Wie genau sind Körperfettwaagen?

* Affiliate Link:


Preis:
EUR 75,80
3.3 von 5 Sternen
(759 Kundenbewertungen)

Jetzt bei Amazon kaufen

Wegen der sehr einfachen Messunge, liegt der Preis sollcher Körperfettwaagen oft unter 50 EUR. Der Nachteil bei dieser Messung ist, dass der Stromimpuls lediglich von den Füßen bis zu Hüfte geschickt wird. Der Körperfettanteil wird dann mithilfe der Angaben von Größe, Geschlecht und Alter hochgerechnet. Diese Werte sind daher nicht sehr genau. Zudem sollten Sie einge Dinge bei der Körperfettmessung mit einer Körperfettwaage beachten. So berechnen Sie Ihren Körperfettanteil richtig!

Um wirklich genaue Körperfettwerte zu erhalten sollten Sie auf eine Körpfettwaage setzen die auch ein Handteil anbietet. Hier wird der Körpferimpuls von den Füßen bis zu den Händen geschickt. Diese Werte sind viel genauer und bieten eine gute Grundlage für die genaue Überwachung des Körperfettes. Wir empfehlen Ihnen die Omron BF 511 Körperfettwaage!

Alternative zu Körperfettwaagen

Caliper KörperfettanzeigeEine Alternative zu Körperfettwaagen bieten sogenannte Caliper. Diese sind schon für unter 20 EUR zu haben und bieten auch einigermassen genau Messungen an. Der Aufwand ist aber viel Höher als bei Körperfettwaagen. Bei der Messung mit einem Caliper müssen jeweils an drei verschiedenen Stellen am Körper Messungen vorgenommen werden, in eine Tabelle mit bestimmten Formen eingetragen werden. Danach kann eine kalkulierung des Körpfettanteils vorgenommen werden. Viel bequemer und schneller ist eine Körperfettwaage für die Messung des Körperfettanteils.

Einen ausführlichen Vergleich von Körperfettwaagen finden Sie hier.